📆

Dezember 19, 2019

⏳ Zeit zum lesen

Minuten 

Bei der Entscheidung, ob ein Geschirr oder ein Halsband besser geeignet ist für deinen Welpen, soll dir dieser Artikel helfen.

Zuerst einmal, ist auch hier zu unterscheiden, welche Größe dein Hund im ausgewachsenen Zustand haben wird. Hast du einen Hund einer kleinen Rasse, dann musst du ihn nicht unbedingt an ein Halsband gewöhnen, denn der Sitz des Geschirrs fällt hier nicht groß ins Gewicht. Hast du einen Hund einer größeren Rasse, dann empfiehlt es sich, den Welpen gleich zu Anfang an beides zu gewöhnen.

Wie gewöhne ich meinen Welpen an ein Halsband oder ein Geschirr?

Das funktioniert am besten, indem du deinem Hund das Halsband oder Geschirr tagsüber einfach anlässt, damit er sich an das Gefühl gewöhnt. Es empfiehlt dafür keine teuren Produkte zu kaufen, da der Welpe mit hoher Wahrscheinlichkeit erst mal versuchen wird, diese wieder loszuwerden.

Wenn du merkst, dass der Kleine nicht mehr versucht das Ding loszuwerden, kannst du es wieder auslassen, wenn ihr Zuhause seid.
Damit dein Hund aber in Zukunft gerne dazu bereit ist sich das Halsband anlegen zu lassen, empfehle ich dir ein Halsbandtraining.

Wenn das Halsband positiv verknüpft ist, dann funktioniert das auch mit allem anderen Dingen, die du ihm über den Kopf ziehen möchtest. Wie ein Geschirr, ein Mantel oder ein Pullover.

Wichtig! Wenn du merkst, dass dein Hund keine Vorschritte beim Training macht und er sich seltsam wegducken sollte, dann könnte es sein, dass sein Sehvermögen nicht ganz in Ordnung ist. Lass dies dann gegebenenfalls bitte beim Tierarzt abklären.

Welpe trägt ein Geschirr.

Warum den Welpen an beides Gewöhnen?

An das Halsband zu gewöhnen, ist wichtig für die spätere Leinenführigkeit. Das Geschirr kommt beim Training zum Einsatz. Hier empfehle ich sogenannte Soft-Geschirre, diese sind besonders anschmiegsam und haben einen hohen Tragekomfort. Dies ist gerade bei zart gebauten Welpen wichtig, denn auch diese können beim Welt erkunden schon mal ungestüm in die Leine springen. Achte auch hier auf einen guten Sitz des Geschirres (siehe Geschirre).

Meine Empfehlung zum Thema Softgeschirr:

Wann ein Halsband wann ein Geschirr benutzen?

Anfangs, in der ungestümen Welpen-Zeit, solltest du unbedingt ein Geschirr benutzen. Mit einem Halsband ist in dieser Zeit das Verletzungsrisiko einfach zu groß. Ihr Erkundungsdrang ist draußen manchmal einfach zu groß, einem fliegenden Blatt möchte man eben einfach mal so hinterher springen 😊

Das ist auch ein Grund dafür, warum du deinen Welpen bitte nie ohne Leine an einer Straße laufen lassen solltest. Generell solltest du deinen Hund erst unangeleint laufen lassen, wenn er sich nach dir orientiert.

Aber auch einen adulten Hund lässt man nicht an einer befahrenen Straße ohne Leine laufen.

Fazit

Bei kleinen Rassen brauchst du nicht unbedingt ein Halsband zu benutzen, da reicht ein Geschirr vollkommen aus. Bei großen Rassen hingegen solltest du den Welpen an beides gewöhnen.

Ein Leinen-Führungs-Training gestaltet sich weitaus einfacher, wenn der Hund mit einem Halsband gesichert ist. Da die Leinenbefestigung an einem Geschirr so weit hinten am Rücken liegt, würde der Hund immer ein Stück zu weit vorauslaufen.

Hier gilt die Faustregel: Je größer der Hund, desto größer der Abstand.

In meinen Artikel HALSBAND ODER GESCHIRR? gehe ich übrigens noch etwas genauer auf das Thema ein.

Wichtig!!! Wenn du vorhast eine Ausziehleine (FLEXI-Leine) zu benutzten, dann solltest du bitte immer unbedingt ein Geschirr benutzen!!!

Hundeliebe Grüße🐶

Deine Désirée

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat dann teile ihn doch mit deinen Freunden.

About the author 

Désirée Scheller

"Ganzheitliche Hundetrainerin seit 2011".- 💚 zert. Problemhundtherapeutin & zert. Gebrauchshundeausbilderin. - Fachgebiete sind Problemhunde, Hundeverhalten und Gruppenhaltung/Mehrhundehaltung. - Ich begleite Dich auf dem Weg zu einem entspannten Hund-Mensch-Team.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Dein Hund hat Schwierigkeiten mit dem alleine bleiben? Dann hol dir mein kostenloses E-Book!

>