Dezember 15, 2022

Wie Hunde helfen können, Stress abzubauen.

by Désirée Scheller

Hundebesitzer wissen, dass ihre Vierbeiner mehr als nur Haustiere sind – sie sind Freunde und Begleiter. Doch wusstest du, dass Hunde auch Stress abbauen können? TatsĂ€chlich sind Hunde so effektiv beim Stressabbau, dass sie in vielen Settings, darunter BĂŒros, Schulen und KrankenhĂ€user, eingesetzt werden. Doch wie genau helfen Hunde dabei, Stress abzubauen?

Was ist Stress

Viele Menschen leiden unter Stress. Das kann zu einer Vielzahl von gesundheitlichen Problemen fĂŒhren, von denen einige sogar tödlich sein können. Stress zu reduzieren oder zu vermeiden ist daher wichtig.

Stress ist ein natĂŒrliches GefĂŒhl, das entsteht, wenn wir uns in einer Situation befinden, die uns ĂŒberfordert. Stress kann sowohl negativ als auch positiv sein und ist eine normale Reaktion des Körpers auf Herausforderungen. Wenn wir zum Beispiel eine PrĂŒfung schreiben, können wir uns gestresst fĂŒhlen, weil wir uns Sorgen machen, ob wir bestehen werden. Dieser Stress kann uns jedoch auch motivieren, hĂ€rter zu lernen und unser Bestes zu geben. Stress kann also entweder helfen oder hinderlich sein, je nachdem, wie wir damit umgehen.

Negativer Stress entsteht jedoch hĂ€ufiger, wenn wir uns in einer Situation befinden, die wir als bedrohlich oder belastend empfinden. Dieser Stress kann unseren Körper und unsere Psyche belasten und zu körperlichen und psychischen Beschwerden fĂŒhren. Um negative Auswirkungen von Stress zu vermeiden, ist es wichtig, dass wir lernen, mit Stress umzugehen und ihn nicht zu ignorieren.

Was tun, zum Stressabbau?

Abgesehen von Yoga und Meditation, ist die Gesellschaft von Hunden ebenfalls eine fantastische Möglichkeit, seinen Stress abzubauen,

Dies ist eine Form der sogenannten tiergestĂŒtzten Therapie. TiergestĂŒtzte Therapie ist eine Behandlung, bei der Tiere in die Behandlung einbezogen werden, um bestimmte Gesundheitsziele zu erreichen.

Hunde sind ideal fĂŒr die tiergestĂŒtzte Therapie, da sie soziale und emotionale UnterstĂŒtzung bieten können. Sie können Menschen helfen, sich zu entspannen und neue soziale Kontakte zu knĂŒpfen.

Wie wirkt sich die Gesellschaft von Hunden auf den Menschen aus?

Es gibt eine Reihe von Studien, die zeigen, dass die Gesellschaft von Hunden Stress reduzieren kann. In einer Studie wurden Menschen mit hohem Blutdruck in zwei Gruppen eingeteilt. Eine Gruppe bekam einen Hund, die andere nicht. Nach 12 Wochen hatten die Menschen in der Hundegruppe einen deutlich niedrigeren Blutdruck als die andere Gruppe.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Hunde helfen können, unseren Stress abzubauen. Zum einen haben sie die FÀhigkeit, uns zu beruhigen und uns zu entspannen. Dies ist besonders hilfreich, wenn man unter extremem Druck steht oder in einer Situation ist, in der man Angst hat. Die NÀhe zu einem freundlichen Tier kann uns beruhigen und unserem Körper helfen, die Produktion von Stresshormonen zu verringern.

In einer anderen Studie wurden Studenten vor einer PrĂŒfung in zwei Gruppen eingeteilt. Die eine Gruppe durfte einen Hund streicheln, die andere nicht. Die Studenten, die den Hund streichelten, hatten einen deutlich niedrigeren Puls und Blutdruck als die andere Gruppe.

Diese Studien zeigen, dass Hunde Stress reduzieren können.

Nicht jeder Hund ist geeignet

Wichtig zu beachten ist aber, dass nicht alle Hunde gleich sind. Einige Hunderassen sind anfĂ€lliger fĂŒr bestimmte Arten von Stress und AngstzustĂ€nden als andere. Zum Beispiel leiden Golden Retriever oft unter sozialer Angst, da sie extrem verspielt und freundlich sind. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Golden Retriever keine guten Haustiere fĂŒr Menschen mit Stress sind. TatsĂ€chlich können sie eine großartige Wahl sein, da ihre BedĂŒrfnisse nach sozialer Interaktion auch den Menschen zugute kommt, die unter Stress leiden.

Fazit

Ein Hund kann ein wunderbarer Begleiter sein und uns helfen, Stress abzubauen. Sie können uns dabei helfen, unsere Sorgen zu vergessen und uns zu entspannen. Durch die enge Beziehung, die wir mit unseren Hunden haben, fĂŒhlen wir uns ihnen oft verbunden und sie können uns trösten, wenn wir traurig sind. Auch wenn wir gestresst sind, können sie uns dabei helfen, Ruhe zu finden. Ihre NĂ€he kann beruhigend sein und uns dabei helfen, die Dinge in Perspektive zu sehen.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann teile ihn doch gerne mit deinen Freunden.

>